Besuch und Anfahrt

Besuch und Anfahrt

Sie sind immer Willkommen

Im Mittelalter waren Hospize Herbergen, die Wanderer, Pilger, Obdachlose und Kranke aufnahmen und ihnen Obdach gaben. Die damaligen Hospize waren sehr gastfreundschaftlich und dieser besondere Geist findet sich auch heute noch in den stationären Hospizen wider. Besucher sind uns stets willkommen. Neben unseren Angehörigen und Freunden sind auch an Hospizarbeit interessierte Bürger immer willkommen. In jedem Jahr feiern wir im Hospiz das Sommerfest. Dabei ist dieses im Wechsel mit dem Tag der Angehörigen, an dem wir allen im Hospiz verstorbenen Gästen gedenken und dem Tag der offenen Tür verbunden. Der Tag der Angehörigen und der Tag der offenen Tür finden somit alle zwei Jahre statt. Auch einzelne Besucher, die an unserer Arbeit interessiert sind, sind immer willkommen. Jedem, der zu uns kommt, bieten wir einen Kaffee, etwas Gebäck oder ein Kaltgetränk an.

Neben den Menschen, die unsere Gäste besuchen, kommen maximal zweimal im Monat Schulklassen oder Krankenpflegeschulen ins Hospiz, um sich direkt vor Ort über die stationäre Hospizarbeit zu informieren. Sie werden im Hospiz von uns Mitarbeitenden unterrichtet. Damit unsere Gäste sich durch die Besuche dieser Gruppen nicht gestört fühlen, werden die meisten Gruppenbesuche in den frühen Vormittag gelegt und sind auf maximal zwei Gruppen im Monat begrenzt. Im Laufe der Jahre konnten wir durch unsere Öffentlichkeitsarbeit viele Freunde und Förderer gewinnen, die wir nach wie vor dringend für unsere Arbeit benötigen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

So erreichen Sie das Elisabeth-Hospiz

 

Anfahrt mit dem Auto

von Bonn

  • Autobahn A 565 Richtung Köln; am AB Dreieck Bonn-Beuel auf die A59 Richtung Köln;
  • AB Dreieck St.-Augustin auf die A 560 Richtung Siegburg / Hennef.
  • 1. Abfahrt rechts auf die B56 Richtung Much; ca. 13 km bis Krahwinkel
  • (links an der B56 liegt dort ein Reitparcours/Reithalle/Gaststätte "Klink") dort von der B56 links ab Richtung Breidt (1,9km)
  • in Breidt am Feuerwehrhaus rechts nach Deesem (200 m)
  • am Ortseingang von Deesem halblinks in die Unterdorfstraße;
  • am Dorfplatz vorbei, dann links in die Straße Ühmichbach 5
  • von  Frankfurt
  • Autobahn A 3: Ausfahrt Lohmar
  • Richtung Siegburg 400 m, dann links auf die B 56 Richtung Much,
  • 9 km bis Krahwinkel (links an der B 56 liegt dort ein Reitparcours/Reithalle/Gaststätte "Klink")
  • dort links ab von der B 56 nach Breidt (1,9 km)
  • in Breidt am Feuerwehrhaus rechts nach Deesem (200 m).
  • Am Ortseingang von Deesem halblinks in die Unterdorfstraße, am Dorfplatz vorbei bis links abzweigend in die Straße Ühmichbach 5.
  • von  Köln
  • Autobahn A 3: Ausfahrt Rösrath
  • Richtung Lohmar bis zur großen "Donrather Ampelkreuzung" (ca. 4km)
  • den Ort Lohmar rechts liegen lassen, geradeaus über Ampelkreuzung
  • 3 km nach der Kreuzung Donrath geht es bergauf links Richtung Breidt;
  • in Breidt am Feuerwehrhaus: links nach Deesem (200 m)
  • Am Ortseingang von Deesem halblinks in die Unterdorfstraße, am Dorfplatz vorbei bis links abzweigend in die Straße Ühmichbach 5.
  • von Olpe
  • Autobahn A 4 Ausfahrt Overath; durch Ort Overath; dann B 484 Richtung Siegburg bis Ampelkreuzung Donrath vor Lohmar
  • an dieser großen Ampelkreuzung links Richtung Neunkirchen, B 507; 3 km nach der Kreuzung Donrath geht es links bergauf Richtung Breidt;
  • in Breidt am Feuerwehrhaus: links nach Deesem (200 m)
  • Am Ortseingang von Deesem halblinks in die Unterdorfstraße, am Dorfplatz vorbei bis links abzweigend in die Straße Ühmichbach 5

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Ab Bahnhof Siegburg mit dem Bus Linie 576 nach Lohmar-Breidt.
  • von Breidt aus 10 Minuten Fußweg (ca. 750 m).
  • Nach 100m bis zum Feuerwehrhaus links nach Deesem, am Ortseingang Deesem halblinks in die Unterdorfstraße, am Dorfplatz vorbei bis links abzweigend in die Straße Ühmichbach 5

Elisabeth-Hospiz gGmbH
Ühmichbach 5

53797 Lohmar

Klicken Sie hier für Ihre Anfahrtsroute mit Google-Maps